Stephan Heins

  • Stephan Heins

Stephan versucht bis heute seine erste Welle sauber zu surfen. Kein Wunder, dass ihn dieses Projekt sofort persönlich überzeugt hat. Darüber hinaus sieht er schon lange die Zeit gekommen, die Stadt etwas zu entstauben und einen „modernen“ und vor allem lebhaften Flair hineinzubringen. Er ist sich sicher, dass Hannover durch die Welle nicht nur in der Surferszene an Attraktivität gewinnen wird.  Als Geschäftsführer von camforpro.com, dem größten Anbieter für GoPro Aktionsportkameras und einer entsprechend passenden Zielgruppe für die Leinewelle wird er das Projekt schnell über Hannovers Grenzen hinaus bekannt machen können.